Gemeinde Büchenbach (Druckversion)

Wohngeld

Im Detail

Allgemeine Informationen

Das Wohngeld ist ein Zuschuss zur wirtschaftlichen Sicherung angemessenen und familiengerechten Wohnens. Diese Sozialleistung wird jedoch grundsätzlich nur auf Antrag gezahlt. Beim Vorliegen auch der übrigen gesetzlichen Voraussetzungen besteht ein Rechtsanspruch auf das Wohngeld.

Das Wohngeld gibt es in der Form des Mietzuschusses und des Lastenzuschusses.

Den Mietzuschuss können z.B. Mieter (auch die Untermieter) und die Nutzungsberechtigten von Wohnraum, wenn das Mietverhältnis mietähnlich ist, Inhaber einer Genossenschafts- oder Stiftswohnung, Bewohner eines Heimes im Sinne des Heimgesetzes und (Mit-) Eigentümer, die Wohnraum im eigenen Mehrfamilienhaus (mehr als zwei Wohnungen) bewohnen, beantragen.

Den Lastenzuschuss für den eigengenutzten Wohnraum können z.B. Eigentümer eines Eigenheimes, einer Eigentumswohnung, einer landwirtschaftlichen Nebenerwerbsstelle sowie die Inhaber eines eigentumsähnlichen Dauerwohnrechts, beantragen.

Der allgemeine Mietzuschuss und der Lastenzuschuss werden generell – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – ab dem Monat bewilligt, in dem der Antrag bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde eingeht.

Für die Gewährung von Wohngeld sind insbesondere drei Faktoren entscheidend:

• die Höhe des Gesamteinkommens der Familie,
• die Höhe der berücksichtigungsfähigen Miete bzw. der Belastung,
• die Zahl der zum Haushalt gehörenden Familienmitglieder.

Darüber hinaus hat der Gesetzgeber unter Berücksichtigung des örtlich unterschiedlichen Mietenniveaus zuschussfähige Miet- /Belastungshöchstbeträge festgesetzt, die sich aus Wohnort und Familiengröße errechnen.

Anträge auf Wohngeld sind im Büchenbacher Rathaus erhältlich. Zuständige Wohngeldstelle ist das Landratsamt in Roth.

 

Landratsamt Roth
Seniorenamt und Soziales

Adresse:
Weinbergweg 1
91154 Roth
Raum 136

Kommunikation:
Telefon: 09171 81-1230
Telefax: 09171 81-971230

 

 

 

http://www.buechenbach.de/index.php?id=172