Partnerschaften: Gemeinde Büchenbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Jahreszeit wählen:
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Winter Frühling Sommer Herbst
Bürgerservice Portal: Logo
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild

Gemeinde Büchenbach

Hauptbereich

Patenschaft IV./Luftwaffenausbildungsregiment 3

Die Patenschaft zwischen der Gemeinde Büchenbach und dem IV./Luftwaffenausbildungsregement 3 wurde 2004 begründet. Im Frühsommer 2005 fand deshalb auf dem Schulsportgelände der Gemeinde Büchenbach ein Gelöbnis statt. Bei diesem Gelöbnis wurde von beiden Parteien eine Patenschaftsurkunde unterschrieben.

Partnergemeinde Németkér (Ungarn)

In der Gemeinde Büchenbach wohnen viele Bürger, die aus Németkér stammen, oder deren Eltern und Verwandte in Nèmetkér geboren wurden. Nach 1945 haben sie infolge des 2. Weltkrieges ihre Heimat verlassen müssen, dort wo ihre Vorfahren sie vor nahezu 200 Jahren gefunden hatten. Jahrelange Vorarbeit und schier endloser Schriftverkehr waren erforderlich, um eine kommunale Partnerschaft mit dem im damaligen sozialistischen Ungarn liegenden Ort Németkér schließen zu können. Freudestrahlend konnten Bürgermeisterin Edènè Ambach aus Németkér und ihr Büchenbacher Amtskollege Karl Hausmann im September 1989 den Partnerschaftsvertrag bei einem feierlichen Festakt in der Mehrzweckhalle Büchenbach unterzeichnen. Das die Unterzeichnung der Partnerschaft mit dem Zusammenbruch des Ostblocks zusammenfiel, kam den zarten Freundesbanden nur entgegen.

Die Besuche Büchenbacher in Németkér, und auch umgekehrt, wurden zur Selbstverständlichkeit. Vereine beider Gemeinden besuchen sich regelmäßig und tauschen somit Kultur und Traditionen aus. Die gegenseitige Sympathie verband die Gemeinden nicht nur durch einen Vertrag, sondern inzwischen auch durch mehrere Paare und gar einer Eheschließung. Vielfältige freundschaftliche und verwandtschaftliche Bindungen bestehen aber nach wie vor zu ihrer alten Heimatgemeinde. Aber nicht nur Bürger, die aus dieser Gemeinde stammen, haben diese Verbindung, sondern in der Zwischenzeit auch viele Menschen bei denen keine verwandtschaftlichen Bindungen nach Németkér bestehen, haben in der Vergangenheit viele Freunde gefunden.