Rathaus Aktuell: Gemeinde Büchenbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Jahreszeit wählen:
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Winter Frühling Sommer Herbst
Bürgerservice Portal: Logo
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild

Verwaltung

Hauptbereich

Kommunale Verkehrsüberwachung

Autor: Lena Konrad
Artikel vom 14.05.2019

Geschwindigkeitsmessungen
Bereits seit einigen Jahren führt der Zweckverband Verkehrsüberwachung Großraum Nürnberg Geschwindigkeitsmessungen in den Dörfer und Weilern der Gemeinde Büchenbach durch (sog. Überwachung des fließenden Verkehrs).

Die Messungen finden stichprobenartig im gesamten Gemeindegebiet statt, mit Schwerpunkten an öffentlichen bzw. sozialen Einrichtungen, an gefährlichen Abschnitten, sowie in Baustellenbereichen. Auch Anwohnerbeschwerden wird nachgegangen, so dass an bestimmten Bereichen gezielt gemessen werden kann.

Die Messungsergebnisse können jederzeit öffentlich eingesehen werden.

Bei Interesse wenden sie sich hierzu bitte an Herrn Otto Luxenburger, Tel: 09171/9795-43 oder Mail: otto.luxenburger@buechenbach.de

Nachfolgend das finanzielle Ergebnis der Überwachung des fließenden Verkehrs:

(Einnahmen aus Verwarn- und Bußgeldern abzüglich Kosten der Überwachung, sowie Verfolgung der Ordnungswidrigkeiten)

2012               - 3.380,94 €

2013                 - 249, 27 €

2014               - 3.990,59 €

2015               17.663,89 €             

2016               - 1.376,63 €

2017                     56, 41 €

Für 2018 liegt die Abrechnung noch nicht vor.


Parküberwachung

In der Gemeinde Büchenbach werden keine Parkgebühren erhoben. Weder im Bereich der Pendlerparkplätze an der S-Bahn-Station, im Bereich der Geschäfte und Dienstleister in der Unteren Bahnhofstraße, noch im Bereich Friedhof, Rathaus oder Sport- und Bildungszentrum. Dies gilt auch für die gerade an den Wochenenden stark frequentierten Parkplätze in Kühedorf.

In den kommenden Jahren ist u.a. der Neubau der Parkplätze an der Sporthalle, die Sanierung des derzeit geschotterten Jordanparkplatzes an der Unteren Bahnhofstraße, sowie der Neubau eines Pendlerparkplatzes zwischen Bahnlinie und Rednitz geplant.

Seit Herbst 2018 überwacht der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz im Auftrag der Gemeinde die Einhaltung der Parkregeln.

Auch diese Überwachung findet stichprobenartig statt. An mehreren Stunden in der Woche wird durch den beauftragten Zweckverband die Einhaltung der Parkregeln (z.B. Parkscheibe an den Parkplätzen Untere Bahnhofstraße oder Parken in Einmündungen, auf Gehsteigen, in Wendehammern, etc.) kontrolliert.

Auch hier ist eine vollständige Überwachung des gesamten Gemeindegebietes rund um die Uhr nicht möglich. Die Überwachung der Parkregeln (ruhender Verkehr) ist für die Gemeinde nicht kostendeckend: im 4. Quartal 2018 standen den Einnahmen aus Buß-  bzw. Verwarnungsgeldern i.H.v 1.575,-- € die Kosten der Überwachung i.H.v.         7.326,20 € gegenüber.

Letztlich stellen sowohl die Überwachung des fließenden Verkehrs, als auch die Überwachung des ruhenden Verkehrs eine Investition in die Verkehrssicherheit dar. Dies gilt um so mehr für schwächere Verkehrsteilnehmer wie Kinder und Jugendliche, Ältere, Menschen mit Behinderung, usw.

 

Fazit:
Fehlverhalten einzelner Verkehrsteilnehmer in den Bereichen Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit bzw. Parken stellt kein Fehlverhalten der Gemeindevertreter (Gemeinderäte, Verwaltung, etc.) dar.

Jeder Verkehrsteilnehmer ist für sein Handeln selbst verantwortlich.

Die Gemeinde Büchenbach stellt sich der Thematik seit vielen Jahren und sanktioniert Fehlverhalten, indem eine entsprechende Überwachung stattfindet.

 

Gemeinde Büchenbach