Energiebündel Roth-Schwabach: Gemeinde Büchenbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Herzlich willkommen
in Büchenbach
Jahreszeit wählen:
Winter
Frühling
Sommer
Herbst
Winter Frühling Sommer Herbst
Bürgerservice Portal: Logo
Vorheriges Bannerbild Nächstes Bannerbild

Bauen & Wohnen

Hauptbereich

In der Übersicht

Das Energiebündel entstand aus einer Gruppe engagierter Menschen aus verschiedenen Organisationen des Landkreises Roth und der Stadt Schwabach, die den zwangsläufigen Abschied von den Energieträgern Kohle, Erdöl, Erdgas und Uran so schnell wie möglich voranbringen wollen. Viele Regionen haben bereits bewiesen, dass man sich zu 100% mit Energie aus Sonne, Wind, Biomasse, etc. selbst versorgen kann. Konsequente Energieeinsparung und -effizienz gehen diesem Schritt jedoch voraus.

Dabei ergeben sich mehrfache "WIN-WIN"-Effekte:

  • Neue Wirtschaftskraft/Arbeitsplätze (ein regionales Investitionsprogramm)
  • Unabhängigkeit von Energieimporten (Nutzung eigener Energieträger zu kalkulierbaren Kosten)
  • Klimaschutz und Erhalt unserer Lebensgrundlagen (Begrenzung der globalen Erwärmung)
  • der Ausstieg aus der Atomenergie erfolgt ungebremst (eine ethische Frage)

Viele, gute Ansätze hierzu sind bereits erkennbar. Die Energieagentur (ENA), das Regionalmanagement des Landkreises, ein engagierter Landrat und viele Bürgermeister denken bereits in die Richtung einer zukunftsorientierten Klima- und Energiepolitik. Auch die Endenenergiebilanz der Stadt Schwabach ist ein erster Schritt in diese Richtung. Dazu existieren bereits viele Netzwerke, die ähnliche Ziele verfolgen und Lösungsbeispiele aufzeigen.